www.caminosdepasion.com

 

Caminos de Pasión ist eine Route die Geschichte, Kunst- und Kulturgut, Traditionen, Gastronomie und Natur mit der Leidenschaft und dem Temperament mit denen ihre Menschen eines der bedeutendsten traditionellen Feste Andalusiens begehen, vereint: die Semana Santa; oder Karwoche, die das zentrale Element auf dieser kulturtouristischen Route durch die Gemeinden Andalusiens bildet. Eine Tradition, die im Laufe der Zeit erhalten blieb und heute ein künstlerisches, gesellschaftliches und immaterielles Erbe von unschätzbarem Wert darstellt.

Diese Initiative umfasst 10 touristisch attraktive und interessante Gemeinden, die eine alternative Reise abseits der Haupttourismusrouten bietet und dem Besucher die Städte, Menschen und Traditionen Andalusiens näherbringt.

Caminos de PasiónEine andere Art der Essenz Andalusiens näher zu kommen

Der Route Camios de Pasión gehören 10 Gemeinden im Herzen Andalusiens an, die für ihre historische Relevanz und kulturellen Reichtum stehen wie Alcalá la Real, in Jaén; Baena, Cabra, Lucena, Priego de Córdoba und Puente Genil, in Córdoba; y Carmona, Écija, Osuna und Utrera in Sevilla. Alle diese Reiseziele geben dem Besucher ganz eigene und aufregende Einblicke in die Essenz Andalusiens. Sie sind allesamt von den großen Städten Sevilla, Granada und Córdoba gut zu erreichen und sind aufgrund ihres umfassenden historischen, künstlerischen und kulturellen Angebots eine gute alternative Reiseroute.

Verschiedene Reiserouten zum Genießen

Caminos de Pasión bietet Reiserouten, die man mit allen 5 Sinnen genießen kann. Eine davon ist die Semana Santa oder Karwoche und ihre religiösen Feste für die sie bekannt ist. Diese Routen bieten einzigartige Einblicke in die Menschen, die Kultur und die religiösen Traditionen Andalusiens. Man kann ebenso das architektonische Kulturgut dieser Städte in Form von Palästen, Burgen, Kirchen und archäologischen Fundstätten, sowie andere Bauwerke unterschiedlichster Stilrichtungen und Epochen bewundern.

Wenn es jedoch etwas gibt das Andalusien einzigartig macht, ist es seine Gastronomie, die ihre Wurzeln tief in der mediterranen Küche hat. Die Gemeinden der Caminos de Pasión bieten diesbezüglich ein reichhaltiges Angebot an Produkten mit geschützter Herkunftsbezeichnung, wie Olivenöle und Weine, sowie andere Erzeugnisse aus traditioneller Herstellung aus der typisch andalusischen Küche, die ihre lange Tradition bewahren und sich dennoch mit neuen Techniken weiterentwickeln.
Das in der Tradition und der Geschichte verwurzelte Handwerk bringt wahre Meisterwerke der Sakralkunst hervor. Auch schafft es Objekte mit Herstellungsverfahren wie vor 1000 Jahren und ist deshalb gleichermaßen ein wichtiger Aspekt dieser Route.

Eng mit dem Handwerk verknüpft sind die Folklore und Traditionen Andalusiens. Die Volksfeste und Wallfahrten der Route Caminos de Pasión gehören zu den repräsentativsten der Region. Hier ist der Flamenco das zentrale Element, der den wahren Charakter der andalusischen Kultur einfängt.
Auf der Route findet der Besucher aber ebenso wundervolle Wanderstrecken, die an Lagunen, Gebirgsketten, Höhlen, Naturschutzgebieten und weitläufigen Anbauflächen entlangführen und die breite Vielfalt der Landschaften Andalusiens widerspiegeln.

Caminos de Pasión ist definitiv eine Route, die für Andalusien begeistert!

 

Compartir/Share/Partager
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter